Vorbericht 7. Spieltag der Saison

Zum letzten Heimspieltag am Sonntag, 07.02.16 erwarten die Bamberger Rollstuhlbasketballer zwei harte Nüsse in der Graf Stauffenberg Halle. Mit dem Tabellensechsten aus Ingolstadt und dem Tabellenführer RBB München Iguanas 2 geben zwei sehr spielstarke Mannschaften ihre Visitenkarte in Bamberg ab.

Im ersten Spiel um 10:00 Uhr treffen die Poldis auf die Westpark Wheelys aus Ingolstadt, gegen die man schon in der Hinrunde klar mit 24:52 verlor. Die Ingolstädter haben mit Center und ihrem Top-Scorer Valentin Gmeiner sowie dem pfeilschnellen Wolfgang Niemann zwei herausragende Akteure in ihren Reihen, die es auszuschalten gilt. Die Ingolstädter praktizieren ein überragendes Fast-Break Spiel, die Poldis sollten also gewarnt sein.
Um 14:00 Uhr bekommt man es mit dem Tabellenführer aus München zu tun. Die München Iguanas 2 stellen ein starkes, ausgeglichenes Team, dass mit Robert Ertelt (1.) und Katharina Lang (4.) gleich zwei der Top-Ten-Scorer der Liga stellt. Dass die Münchner treffsicher sind, stellten sie schon in der Vorrunde mit einem 69:29 eindrucksvoll unter Beweis. Die Bamberger gehen in beiden Spielen als krasser Außenseiter ins Rennen.
Das Spiel um 12:00 Uhr bestreiten die beiden Gastmannschaften aus Ingolstadt und München.
Die Poldis freuen sich auf jegliche Unterstützung, der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.

Die Poldis treten mit folgendem Aufgebot an:
F. Schmidtlein, R. Kempf, M. Jarosch, S. Diel, M. Dangelmaier, I. Greiner, M. Weidner, O. Starklauf, S. Drescher

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben